Das begehbare Hirn

Das begehbare Hirn bietet Jung und Alt spannende Einblicke in die Welt der Neurowissenschaften. Bei einem Rundgang durch das überdimensionale Gehirn aus buntem Stoff lernen die Besucher die Strukturen und Funktionen der Hirnareale kennen und erleben Phänomene wie optische Täuschungen. Sie erfahren zum Beispiel, wo eher motorische Fähigkeiten, Persönlichkeitsaspekte oder Sinneswahrnehmungen lokalisiert werden. Eine Visualisierung des limbischen Systems zeigt auf, wie die verschiedenen Hirnareale zusammenarbeiten. Verschiedene Stationen im Innern der Ausstellung beschäftigen sich mit neurologischen Erkrankungen wie Parkinson und Demenz. Spannende Experimente zum Selberausprobieren laden zum Verweilen ein.

 

IMG_0057   IMG_9334